Töröööööö

Benjamin, du lieber Elefant, kannst sprechen und bist überall bekannt. Töröööööö *träller*

Das Lied hab ich gesungen, als ich die letzte Naht verschlossen hab 😀

Diesen süßen Fratz hab ich für die Tochter meiner Kollegin genäht, welche am Sonntag das Licht der Welt erblickte. Die Anleitung auf französisch gibts hier das war vielleicht mühselig, das halbwegs zu verstehen mit meinem kleinen Wörterbuch und der meist weniger hilfreichen Übersetzungshilfe von Onlinediensten. Puuuuh! Aber die Bilder helfen schon ein bisschen und irgendwie weiß man ja doch, was der nächste logische Schritt ist. Innendrin ist noch eine kleine selbstgemachte Rassel, sodass es nicht nur was zum anfassen und greifen sondern auch zum schütteln gibt 😉

Bin gespannt wie er euch gefällt!

Nicht nur von der Seite…

…sondern auch von hinten kann er sich sehen lassen der Tröööt 😀

Verwendete Materialien:

  • Baumwolle hellblau gepunktet (Tilda)
  • Baumwolle rot weiß gepunktet
  • Baumwolle weiß (gekürzte Ikea-Vorhänge)
  • Baumwolle rosa mit Kreisen (aus dem Outlet in Mz-Kastel)
  • Nicky-Stoff in khaki
  • Plastikdose mit Dekogranulat – idiotensicher verschlossen
  • Garn in khaki, graublau, rot, rosa, weiß, braun
  • Füllwatte
Sag mir deine Meinung!
  • Super (0)
  • Interessant (0)
  • Ganz ok (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)

1 Kommentar

  1. der ist ja der knaller!!! darf man dich auch beauftragen *zwinkerzwinkeraugenklimper*?

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.