«

»

Wenn Mamas zaubern könnten…

Hallo ihr Lieben!

Na, seid ihr gut durchs Wochenende gekommen? Wir sind seit Freitag Nacht zurück aus der Heimat und waren schwer mit Wäsche waschen beschäftigt. Dat Kind macht aber auch viel Dreck mit dem ganzen Gesabber und Gespucke… Dabei hat die liebe Oma schon ein paar Mal die Wäsche gemacht. Viel schlimmer ist aber der Schnupfen, den wir irgendwo eingesackt haben. Ein ungebetener Gast, den man nicht hereinlassen möchte. Aber irgendwann ist immer das erste Mal und Lina tut’s ja auch in soweit gut, dass ihr Immunsystem gestärkt wird. Aber es zerreißt einem das Herz, wenn das Kind nach Luft japst und schnieft und röchelt. Wenn ich zaubern könnte, würd ich mein Schatz gesund machen. Hex hex! Klappt aber nicht so gut. Also probieren wir es zu lindern mit Nasensauger, Muttermilchtropfen in die Nase, viel Kuscheln und schlafen, und nachts vertreiben wir die bösen Geister mit nem Säckchen frisch geschnittener Zwiebel am Bett. Fenster auf, damit die Monster rausfinden und tagsüber Spazieren an der frischen Luft. Gut dass das Wetter wieder besser ist. Da kann man dann auch die Natur bewundern, wie alles wächst und gedeiht. Bei meinem Spaziergang gestern früh um 9.00 Uhr ist dann auch dieser Schnappschuss entstanden.

20140506-095424.jpg

Sieht doch irre aus, oder?! Die Mohnblumen haben in der Sonne auch wunderschön geleuchtet aber das konnte man mit der Kamera gar nicht so schön einfangen. Mal schauen was ich heut beim spazieren entdecke, wenn es auch noch etwas trübe draußen ist.

Und falls euch noch ein Zauberspruch einfällt oder ihr ein Hausmittelchen gegen böse Schnupfenmonster kennt, sagt Bescheid! Ich halte derweil die Stellung, solange Papa und Kind schnoddern und hoffe, dass es mich nicht auch noch erwischt. Kann ich kurz vorm Älterwerden gar nicht gebrauchen, da werd ich ja noch wehleidiger 😉

Macht’s gut ihr Lieben!
eure Steffi
 

Sag mir deine Meinung!
  • Super (2)
  • Interessant (2)
  • Ganz ok (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>