«

»

Anleitung Sparschachtel

Hallo ihr Lieben!

Ich hab ja lange nichts mehr von mir sehen lassen, aber nun bin ich zurück mit einer Anleitung für euch. Ich habe ein wenig getüftelt, wie ich mit der Bigz Form ‚Umschlag mit Zierlasche‘ eine schöne Box erstellen kann, um für die Kreativweltmesse im November Geld anzusparen.

Aber nun zeige ich euch erstmal mein Endergebnis. Ich hatte die Idee einen kleinen Zug mit verschiedenen Wägelchen zu machen, hab es dann aber doch bei einfachen Schachteln gelassen. Der Kreativität sind euch da keine Grenzen gesetzt!

Für eine Schachtel benötigt ihr Folgendes:

  • Weißer Farbkarton A4
  • Weißer Farbkarton A5
  • Designpapier
  • Farbkarton passend zum Designpapier
  • Bigz Form ‚Umschlag mit Zierlasche‘
  • Kreisstanzer 3/4″ und 1″
  • Zahlenset (Stanzer oder Stempel)
  • Vorlage Sparschachtel

 

Vorbereitung:

Zuerst druckt ihr euch die Vorlage auf dem weißen A4 Farbkarton aus. Durchgehende Linien werden geschnitten, gestrichelte Linien gefalzt. Danach könnt ihr mit Hilfe der Big Shot (o. Ä.) einen Umschlag auf weißem A5 Farbkarton ausstanzen.

Das Designpapier wird auf folgende Maße zugeschnitten.

  • 2 Stück à 5,1 cm x 3,5 cm für die schmalen Seiten
  • 2 Stück à 7,6 cm x 5,1 cm für Vorder- und Rückseite
  • 1 Stück à 7,6 cm x 3,5 cm für Oben

Zum Verzieren benötigen wir noch einen 1″ Kreis in Farbkarton und einen 3/4″ Kreis in weiß sowie das Zahlenset.

 

Los gehts!

Nachdem ihr euch eure Vorlage zugeschnitten habt, könnt ihr das Designpapier wie folgt aufkleben.
Wer möchte kann einen Stanzer verwenden, um die Ecken abzurunden.

Nun bringt ihr doppelseitiges Klebeband an den ‚Flügeln‘ und am Boden an (markiert mit K).

Nun wird das Grundgerüst zusammengebaut.

Jetzt bringt ihr den Umschlag an das Grundgerüst an.

Nun den Boden verschließen.

In den Deckel wird nun ein Schlitz gestanzt, damit später auch das Geld reingeworfen werden kann. Ist aber kein Muss.

Die Klappe wird dann ganz einfach ohne Kleber verschlossen, damit man ohne Probleme rankommt. Wem das zu heikel ist und so nicht zum Sparen kommt, der sollte vielleicht doch lieber einen Schlitz einfügen und die Klappe zukleben 😀

Damit wären wir auch schon fast fertig! Nur noch verzieren und drauf los sparen 😀

Ich habe insgesamt 7 Schachteln gebastelt. Für 1 Cent, 2 Cent, 5 Cent, 10 Cent, 20 Cent,50 Cent und 1 Euro Münzen. So langsam füllen sich die einzelnen Schachteln auch schon. Damit steht der Kreativwelt in Wiesbaden nichts mehr im Wege!

***

Bitte seid so gut und hinterlasst mir ein Kommentar, wie ihr die Anleitung findet und ob ihr so etwas in Zukunft öfter haben wollt und ob alles verständlich genug ist.

Wenn ihr Lust zum Nachbasteln bekommen habt, fügt bitte einen Link zu eurem Blog ein oder schickt mir ein Bild von eurem Werk per Mail.

Ganz liebe Grüße
Steffi

Sag mir deine Meinung!
  • Super (0)
  • Interessant (2)
  • Ganz ok (0)
  • Langweilig (0)
  • Schlecht (0)

7 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. avatar
    Caro

    Mein lieber Scholli – das ist eine senstionell schöne und toll verständliche Anleitung! Gerne mehr davon. Ich werde sie bestimmt mal nachbasteln und dann zu dir verlinken. Ich weiß ja, wie viel arbeit das Erstellen einer Anleitung macht. Danke dafür!
    LG caro

  2. avatar
    Conceição Varela

    Amei a idéia. Parabéns, vou fazer. Super interessante.

  3. avatar
    Sonja

    Wow die sehen ja toll aus und die Anleitung ist super!!
    Nun brauch ich nur noch die Stanze…*lach

    Lg, Sonja.

  4. avatar
    Sonny

    Die Schachtel steht auf meiner To-Do-Liste!
    Stanze habe ich, dann kann es auch bald losgehen!
    Gruss Sonny

  5. avatar
    Moni

    Hallo Steffi,
    superschöne Spardöschen hast du gewerkelt. Jetzt musst du sie nur noch fleißig füllen, denn die Kreativ-Welt-Messe steht ja quasi schon vor der Tür ;))))
    Deine Sparbehälter-Variante gefällt mir sehr. Auch deine Anleitung dazu ist klasse.
    ( Hab ich dich etwa mit meiner Spardosen-Galerie angesteckt? *ggg* )
    Viele liebe Grüße
    Moni

    1. avatar
      Steffi

      ja dazu hast genau DUUUU mich inspiriert 😉

  6. avatar
    Mary-Jane

    Liebe Steffi,

    durch Zufall bin ich auf deinen Blog gekommen. Vielen Dank für deine schöne Anleitung. Ich kann mir diese Schachtel auch gut ohne Schlitz vorstellen, mit ein paar Embellies ergänzt wird daraus eine superchice Geschenkverpackung (auch wenn sie nicht sehr groß ist 🙂 Aber manchmal ist ja auch weniger mehr, oder nicht?
    Danke fürs Teilen. Ich schau mal wieder vorbei … 🙂

    LG
    Mary-Jane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>